Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Büchersammlung "Das antike Griechenland". 13 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Büchersammlung "Das antike Griechenland". 13 Titel.

  1. Griechische Geschichte bis 146 v.u.Z.. 3. Auflage 1985, 292 Seiten, mit 105 Abbildungen und 13 Karten, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  2. Kulturgeschichte der Antike 1: Griechenland. Von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Reimar Müller. 2., unveränderte Auflage 1977, 534 Seiten, mit 82 Textillustrationen und 169 Abbildungen, davon 25 mehrfarbig, auf 112 Kunstdrucktafeln, Akademie-Verlag Berlin, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  3. Struwe, W. W. (Hg.): Geschichte der alten Welt. Chrestomathie, Band II. Griechenland und der Hellenismus, Volk und Wissen Volkseigener Verlag Berlin 1954, 452 Seiten, Halbleinen und roter Kunstlederdeckel, an den rechten äußeren Buchecken etwas gestoßen, sonst gut erhalten.
  4. Das alte Griechenland. Grosse Sowjet-Enzyklopädie. Reihe Geschichte und Philosophie, Rütten & Loening Berlin, 1954, 137 Seiten und 57 Tafeln schwarz/weiß, Halbleinen, Vorsätze gebräunt, sonst gut erhalten.
  5. Heinrich Kuch: Euripides. Mit 42 Abbildungen. 1. Auflage 1984, 169 Seiten. Reclams Universal-Bibliothek Band 1067, farbig illustrierter Karton-Umschlag, gut erhalten (Euripides (485/84-407/06 v.u.Z.) war der modernste Tragödiendichter der Antike. Kritisch und engagiert, gestaltete er philosophisch dichterisch die Probleme seiner Zeit. Seine Dramen - 18 sind erhalten - entsprechen in ihrer Neuorientierung entscheidenden historischen Entwicklungsprozessen. Aber jener modernste Tragiker war zu seinen Lebzeiten nicht zugleich der beliebteste. Erst im folgenden, im 4. Jahrhundert v.u.Z. wurde Euripides zum Favoriten der Bühne, als als sich die von ihm vertretenen Positionen durchzusetzen begannen - wie etwa in Bezug auf das Polisverständnis und namentlich die Überwindung des Stadtstaates, die gesellschaftliche Stellung der Frau, die Versklavung und Sklaverei, die Erschließung bisher ungewohnter gesellschaftlicher und individueller Horizonte. Seine Darstellung individueller Schicksale zielt auf die Unausgleichbarkeit der gesellschaftlichen Gegensätze im antiken Athen. Der Untergang des Idealen oder vermeintlich Idealen im Realen bestimmt das Tragische in den Werken des Euripides. Heutige Aufführungen bestätigen die Wirkung seiner Kunst. (Umschlagtext).
  6. Günther Kehnscherper: Kreta Mykene Santorin, 3. Auflage 1978, 168 Seiten, Urania Verlag Leipzig Jena Berlin, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, Vorsatz mit kleinem Fleck (ca. 0,5 cm), der auf den ersten Seiten durchgeschlagen ist, sonst gut erhalten.
  7. Andre Bonnard: Die Kultur der Griechen, Band I - Von der Ilias zum Parthenon (Aus dem Französischen), VEB Verlag der Kunst Dresden 1962, 260 Seiten, Leinen-Einband mit (stärker lädiertem) O. Schutzumschlag, Besitzeintrag, Buch sonst gut erhalten.
  8. Flöte und Harfe, göttlicher Widerhall. Frühgriechische Lyrik, herausgegeben von Viktor Jarcho, übertragen von Dietrich Ebener, Reclams Universal-Bibliothek Band 1089, 1. Auflage 1985, 271 Seiten, Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig, gut erhalten.
  9. Gerhard Löwe und Heinrich Alexander Stoll: Die Antike in Stichworten, Koehler & Amelang Leipzig 1967, 2., durchgesehene Auflage, 357 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, sauberer Besitzeintrag, gut erhalten.
  10. Günther Kehnscherper: Kreta, Mykene, Santorin. Urania-Verlag Leipzig, Jena Berlin, 6. Auflage/1986, 168 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  11. Klassisches Griechenland, Reader`s Digest, Verlag das Beste Stuttgart, Zürich, Wien, 2002, 190 Seiten, illustrierter, fester Glanzkarton-Einband, Fadenbindung, sehr gut erhalten.
  12. B. N. Grakow: Die Skythen. Verlag der Wissenschaften Berlin, 1978, 160 Seiten, mit zahlreichen Bildern im Text und Bildtafeln, teils in Farbe, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  13. Rund um den Kasseler Apoll. Wissenswertes zum Thema "Kasseler Apoll". Antike und ihre Nachwirkungen. Informationen (nicht nur) für Schüler und Lehrer. Kassel Heft 2/1983, 80 Seiten. Karton-Umschlag, gut erhalten
Schlagwörter: Antike, Kulturgeschichte Zustand: wie oben angegeben
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: DP-0285 68,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2021 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved