Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut „Manfred von Ardenne“. 4 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut „Manfred von Ardenne“. 4 Titel.

  1. Manfred von Ardenne: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung, Autobiographie, Verlag der Nation Berlin, 1. Auflage/1972, 432 Seiten, mit zahlreichen Fotoseiten auf reinweißem Papier, blauer Leinen-Einband mit am Rücken etwas vergilbtem O.Schutzumschlag, Textblock etwas lichtrandig, sonst gut erhalten.
  2. „Meine Jahre von 1945 bis 1955 in der Sowjetunion. Lehren für unsere sozialistische Gegenwart“ („Einheit“, Heft 11/12-1982, Seiten 1210-1213, Kopie), dazu "Menschliche Kriegsbeute. Simone Trieder berichtet über das Leben deutscher Spezialisten in der Sowjetunion nach 1945" (ND vom 10./14. Oktober 2018. Beilage zur Frankfurter Buchmesse) sowie "Die Weltbühne" vom 14. August 1990 mit dem Artikel "Jenseits von Babel".
  3. "Verwirklichung eines Talents", Horst Beseler über Manfred von Ardenne in: "Das Magazin", Heft 3/1964.
  4. Zur Ergänzung Artikel/Kopien "Notwendigkeiten. 7 Punkte für ökonomische Reformen", Artikel von Manfred von Ardenne aus "Die Weltbühne" vom 7. November 1989; Manfred von Ardenne: "Ungenutzte Reserven aktivieren!" ("Die Weltbühne" vom 20. Juni 1989); Manfred von Ardenne: "Die Energie im Menschen" ("Die Weltbühne" vom 5. Juli 1988); Karlheinz Lohs: "Ein glücklicher Mensch ...", Artikel über Manfred von Ardenne ("Die Weltbühne" vom 13. Januar 1987); Manfred von Ardenne: „Erstschlag und Rückschlag“ („Die Weltbühne“ vom 20. Juli 1982); Manfred von Ardenne: "Einige Prinzipien harmonischer und erfolgreicher Lebensführung" ("Die Weltbühne" vom 14. Dezember 1982); Manfred von Ardenne: „Ein verehrungswürdiger Gelehrter (Anm. über Otto Hahn), ("Die Weltbühne" vom 27. Februar 1979); Manfred von Ardenne: "Klippen der Pioniere" ("Die Weltbühne" vom 27. Dezember 1977); Manfred von Ardenne: "Zum Ursprung des Genies. Gedanken zum 500. Geburtstag von Michelangelo", ("Die Weltbühne" vom 16. Dezember 1975.); Siegfried Schiller: "Der Jubilar vom Weißen Hirsch. Manfred von Ardenne wird 65", ("Die Weltbühne" vom 18. Januar 1972); "Der rote Baron vom Weißen Hirsch. Vor 100 Jahren wurde der deutsche Wissenschaftler und Erfinder Manfred von Ardenne geboren" (ND vom 20./21. Januar 2007); "Viel Schelte für den roten Baron", (ND vom 5. Februar 2007); "Deshalb blieb Ardenne in der DDR" (ND vom 9. Februar 2007); "Frauen-Geschichte(n) - Elisabeth von Ardenne" (ND vom 4./5. Februar 1992); "Dokumentenfund. Ein Patt dank Ardenne" (ND vom 5. Februar 2019); "Ardenne und die Hyperthermie" (ND vom 14. Februar 2019); Biographisches zu Manfred Baron von Ardenne (* 20. Januar 1907 in Hamburg; † 26. Mai 1997 in Dresden-Weißer Hirsch), aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 03.01.2012). Manfred von Ardenne, weltbekannter deutscher Naturwissenschaftler, als Forscher war er vor allem in der angewandten Physik tätig, rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik gingen aus seinem schöpferischen Wirken hervor
Schlagwörter: Konvolut Zustand: gut erhalten
Kategorie:
Artikel gefunden im Sachgebiet Biographien
Angebot von Agrotinas
Fotos
Bestell-Nr.: KF-0206 28,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 2,50 €)
© 1999 - 2019 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved