Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Rudolf Bahro/Robert Havemann/Ökologie". 5

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Rudolf Bahro/Robert Havemann/Ökologie". 5 Titel.

  1. Robert Havemann: Dialektik ohne Dogma? Naturwissenschaft und Weltanschauung. Hat Philosophie den modernen Naturwissenschaften bei der Lösung ihrer Probleme geholfen? Naturwissenschaftliche Aspekte philosophischer Probleme. Rowohlt Taschenbuch, Ausgabe 1970, Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbeck bei Hamburg, 168 Seiten, farbiger illustrierter Karton-Umschlag, Schnitt lichtrandig, einige Anstreichungen, sonst gut erhalten.
  2. Hubert Laitko: Robert Havemann - Stalinismuskritik und Sozialismusbild, Zeitschrift controvers, Diskussionsangebot der PDS, broschiert, 49 Seiten, zahlreiche Anstreichungen und Anmerkungen, sonst gut erhalten.
  3. Max Frenzel u. a.: Gesprengte Fesseln. Ein Bericht über den antifaschistischen Widerstand…im Zuchthaus Brandenburg-Goerden von 1933 bis 1945, Militärverlag der DDR, 2. Auflage/1976, 344 Seiten.
  4. Rudolf Bahro: Die Alternative, Zur Kritik des real existierenden Sozialismus, Verlag Tribüne Berlin, 1.Auflage/1990, 559 Seiten, dunkelblauer Leinen-Einband mit weißer Beschriftung und O.Schutzumschlag, Schnitt lichtrandig, sonst gut erhalten.
  5. Ergänzend Artikel/Kopien - Prof. Dr. Friedrich Jung über Robert Havemann: "Ein unbequemer Zeitgenosse" ("Die Weltbühne" vom 8. Mai 1990); "Kein Wässerchen ist reizvoller. Perle des Grünheider Wald- und Seengebietes - etwa 14 Kilometer stehen unter Naturschutz ...", über Grünheide, wo Robert Havemann seine letzten Lebensjahre verbrachte (Berliner Morgenpost vom 15. Juli 1993); "Neue Studie zu Havemann" (ND vom 6. Januar 2006); Kein "Havemann" (ND vom 22./23. Dezember 2007); "Unser Vater Robert Havemann war froh ..." (ND vom 2. Juni 2008); "Der Name Havemann ist sein Schicksal. Sonntagsfrühstück im Berliner Atelier am Kottbuser Damm/Berlin mit Florian Havemann" (Märkischer Sonntag vom 24. Mai 2009); "Wie viel Freiheit braucht und verträgt der Sozialismus? Ines Weber untersucht die Utopien von Robert Havemann und Rudolf Bahro" (ND vom 13. November 2015); "Die Normalität verabschieden. Rudolf Bahro wurde zu seinen Lebzeiten meist überhört. Die aktuelle Klimabewegung könnte ihn als Vordenker der Sozialökologie wiederentdecken" (ND vom 7./8. Dezember 2019); Biographisches zu Robert Havemann (* 11. März 1910 in München; † 9. April 1982 in Grünheide), deutscher Chemiker, Kommunist, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (Rote Kapelle und Widerstandsgruppe Europäische Union) und Regimekritiker in der DDR, aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12.04.2012); "Ein starker, stiller Ort in Grünheide. Vor 30 Jahren gründete sich das Neue Forum im Hause von Katja Havemann" (RANDBERLINER vom September 2019); "Von Villen, Künstlern und Verlegern. Tesla-City. Grünheide ist seit Monaten wegen der geplanten Fabrik für Elektroautos in den Schlagzeilen", darin auch Abschnitt zu Robert Havemann (MOZ vom 30. Januar 2020); "Grüne Wende in der DDR. Der AKUS wäre 25 Jahre geworden"; "Die Spur von Naturkatastrophen in der Menschheitsgeschichte. Von Pompeji bis Peking - unermessliches Leid" (ND vom 6. Januar 2005); "Die schwierige Wahl des möglichen Dritten" (ND vom 24. September 2009); "Harry Nick: Rächt sich die Natur?" (ND vom 11. April 2011); "Für eine andere Landwirtschaft" und "Die Krise kommen gesehen. Rudolf Hickel, der die Ökonomie aus dem Elfenbeinturm führte, wird heute 70" (ND vom 17. Januar 2012); "Rudolf Hickel: Gier und Menschenrecht" (ND vom 30. Januar 2012); "Robert Kurz: Totes Rennen der Ideologien" (ND vom 6. Februar 2012); "Unvergessener Philosoph. Zum Tode von Robert Kurz" (ND vom 20. Juli 2012); "Kapitalismus als Opferreligion. Robert Kurz posthum erschienene Kritik der politischen Ökonomie" (ND vom 30. August 2012); "Menschheit überzieht ihr Konto. Heute ist 'Erdüberlastungstag' - Raubbau an Naturressourcen ungebremst" (ND vom 20. August 2013); "Vom Aschenputtel zur guten Fee. Trotz effizienteren Umgangs mit den knapper werdenden Rohstoffen wird die Industrie nicht grüner“ (ND vom 5./6. Oktober 2013)
Schlagwörter: Konvolut Zustand: wie ausgewiesen
Kategorie:
Artikel gefunden im Sachgebiet Philosophie
Angebot von Agrotinas
Fotos
Bestell-Nr.: AA-3414 25,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2021 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved