Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Manfred Bofinger". 9 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Manfred Bofinger". 9 Titel.

  1. Renate Holland-Moritz/Illustrationen und Einbandgestaltung Manfred Bofinger: Bei Lehmanns hats geklingelt, Eulenspiegel Verlag Berlin, 2. Auflage/1978143 Seiten, illustrierter Hochglanz-Karton-Deckel, Papier minimal gebräunt, sonst gut erhalten.
  2. Renate Holland-Moritz/Illustrationen Manfred Bofinger: Die schwatzhaften Sachen, Eulenspiegelverlag Berlin, 3. Auflage/1987, 113 Seiten, Hochglanz-Karton-Deckel, Besitzstempel, gut erhalten (Foto).
  3. Renate Holland-Moritz/Illustrationen und Einbandgestaltung Manfred Bofinger: Graffunda räumt auf, Eulenspiegelverlag Berlin, 1973, 111 Seiten, illustrierter Karton-Einband minimal abgenutzt, insgesamt gut erhalten.
  4. Renate Holland-Moritz/Illustrationen Manfred Bofinger: Die Eule im Kino, Filmkritiken, Eulenspiegel Verlag Berlin, 2. Auflage/1983, 208 Seiten.
  5. Jochen Petersdorf: Das Funzel-Buch, Zeichnungen: Manfred Bofinger, Materialien zur kulturellen Umrahmung von Feier- und Dämmerstunden, Eulenspiegelverlag Berlin, 3. Auflage/1982, 95 Seiten, illustrierter Hochglanz-Karton-Deckel, mit Widmungstext Dritter, sonst gut erhalten.
  6. Schwarze Ärmel weiße Westen, Karikaturen von Manfred Bofinger, Eulenspiegel Verlag Berlin, 1. Auflage/1978, unpaginiert, farbig illustrierter Karton-Deckel, vertikales Format, gut erhalten.
  7. Benno Pludra und Manfred Bofinger: Es war eine Biene, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1. Auflage/1983, farbig illustrierter Karton-Deckel mit gerundeten Ecken und Kunstleder-Rücken, unpaginiert, Gebrauchsspuren am Rücken, sonst gut erhalten.
  8. Ingrid Heller; Manfred Bofinger: Kunterbuntes Reiseallerlei, Beschäftigungsbuch für Kinder von 6 Jahren an, Verlag für Lehrmittel Pößneck, 1. Auflage/1979, unpaginiert (ca. 28 Seiten), farbig illustrierter, etwas angegrauter Karton-Deckel, Textblock sehr gut erhalten.
  9. Zur Ergänzung Artikel/Kopien - Paul Rosié: "Die Nasen des Herrn Bofinger" (in "Die Weltbühne" vom 7. März 1972); "Bofi und die Ironie" ("Die Weltbühne" vom 27. Juli 1988); „Bofinger von A bis Z“ (Das Magazin, Heft 3/1969; Manfred Bofingers letztes Buch wird heute von Axel Prahl präsentiert. Mäuse, Hamster und ein Edel-WC (Neues Deutschland vom 9. November 2006); „Zum Tod des Zeichners und Buchautors Manfred Bofinger. Stets ein bisschen Kind geblieben“ (ND vom 10. Januar 2006); „Jetzt zeichnet er nur noch Witze. Bofi-Ausstellung im Strausberger Linkstreff“ (Märkischer Sonntag vom 19. November 2006); Todesanzeige (ND vom 21./22. Januar 2006); "Erinnerungen an die letzte Lesung in der Region. Der Buchautor und Illustrator Manfred Bofinger bleibt als Künstler und Mensch unvergessen" (Märkischer Sonntag vom 12. Februar 2006); "Das Leben eben. Bofingers Künstlerfreunde beendeten sein Buch" (ND vom 7./8. Oktober 2006); Erinnerung an Manfred Bofinger anläßlich seines 70. Geburtstages mit Zeichnung von Harald Kretzschmar (ND vom 5. Oktober 2011); "Krumme Löffel und dicke Hunde. Stadtbibliothek in Alt-Treptow wurde nach Manfred Bofinger genannt" (Märkischer Sonntag vom 21./22. März 2015)
Biographisches zu Manfred Bofinger (* 5. Oktober 1941 in Berlin; † 8. Januar 2006 ebenda), deutscher Grafiker, Karikaturist und Cartoonist, er zählte zu den bedeutendsten Grafikern der DDR, aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 22.07.2010) Schlagwörter: Konvolut Zustand: wie angegeben
Artikel gefunden im Sachgebiet Biographien
Artikel im Eulenspiegel Verlag Berlin u. a. erschienen
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: BA-0934 46,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2022 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved