Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Stefan Heym". 13 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Stefan Heym". 13 Titel.

  1. Stefan Heym: Goldsborough oder Die Liebe der Miß Kennedy, Paul List Verlag Leipzig, 10. Auflage/1966, 631 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, Schnitt etwas lichtrandig, sonst gut erhalten, auch als Goldsborough oder Die Liebe der Miß Kennedy, Verlag Kultur und Fortschritt Berlin, 1958, 606 Seiten, Leinen-Einband ohne O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  2. Der Fall Glasenapp, Paul List Verlag Leipzig, 8. Auflage/1968, 386 Seiten, Leinen-Einband ohne O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  3. Kreuzfahrer von heute, Roman unserer Zeit, Paul List Verlag Leipzig, 15. Auflage/1961, 959 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  4. Stefan Heym: Immer sind die Weiber weg und andere Weisheiten, Econ Taschenbuch Verlag München, 2. Auflage/1998, 204 Seiten, gut erhalten (Foto).
  5. Lassalle, Roman von Stefan Heym, Verlag Neues Leben Berlin, Zweite, vom Autor besorgte Fassung, 1976, 379 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten.
  6. Stefan Heym: Die Papiere des Andreas Lenz, Roman, Buchverlag Der Morgen Berlin, 2. Auflage/1979, 630 Seiten, ISBN 3-371-00075-3, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, unbenutzt.
  7. Stefan Heym: Der Präsentkorb, in Neue Deutsche Literatur, Heft 10/1960, 153 Seiten, dort S. 37 bis 52, Aufbau-Verlag Berlin, Kniff im Umschlag, sonst gut erhalten.
  8. Stefan Heym: The Lenz Papers, Seven Seas Book, 1968, 550 Seiten, in englischer Sprache, gelber Karton-Umschlag mit schwarzer Illustration, etwas lichtrandig, aber gut erhalten.
  9. Einmischung. Gespräche, Reden Essays. Ausgewählt und herausgegeben von Inge Heym und Heinfried Henniger. Mit einem Vorwort von Egon Bahr, Fischer Taschenbuch Verlag 1992, 254 Seiten, illustrierter O. Karton-Einband, gut erhalten.
  10. Nachruf. Ungekürzte Ausgabe, Fischer Taschenbuch Verlag 1990, 843 Seiten, illustrierter O. Karton-Einband, gut erhalten.
  11. W. Sabath; R. General: Stefan Heym - Querköpfe, Elefanten Press Berlin, 1994, 142 Seiten, von Stefan Heym signiert, gut erhalten.
  12. Stefan Heym: Die Kannibalen und andere Erzählungen, Mit Illustrationen von Max Schwimmer, Paul List Verlag Leipzig, 1. Auflage/1952, 175 Seiten, Karton-Deckel mit Leinen-Rücken, ohne O.Schutzumschlag, Schnitt etwas lichtrandig, sonst gut erhalten.
  13. Ergänzend Artikel/Kopien: "Ich bitte, mein Leben zu schonen. Vor 70 Jahren: Der Moskauer Schauprozess gegen die 'Trotzkisten' Radek und Sokolnikow" (ND vom 20./21. Januar 2007); "Gravierende Missverständnisse. Karl Radeks Schlageter-Rede vom Juni 1923 und der Vorwurf einer Verbrüderung" (ND vom 21./22. Juni 2008); "Gedenken an Stefan Heym", mit einer Abbildung seines Grabes auf dem jüdischen Friedhof in Berlin-Weißensee (ND vom 9. April 2003); "Bis zum Schluß ein unbequemer Idealist, Vor 90 Jahren wurde der Schriftsteller Stefan Heym geboren. Mit seinem Werk hat er immer auch polarisiert" (Märkische Oderzeitung vom 10. April 2003); "Einmischungen. Stefan Heym wäre jetzt neunzig. Ein Buch sammelt seine Äußerungen zum Tag" (ND vom 10. April 2003); "... als habe einer die Fenster aufgestoßen. Gedanken zum fünften Todestag von Stefan Heym am 16. Dezember" (ND vom 16./17. Dezember 2006); Todesanzeige Stefan Heym (ND 16./17. Dezember 2006); "Frei, trotzig. Stefan Heym wäre heute 95 Jahre alt geworden, ihm zu Ehren vergibt die Stadt Chemnitz an Amos Oz einen Preis" (ND vom 10. April 2008); Hans Krieger: "Das Tschilpen des Spatzen. Stefan Heym zum Achtzigsten" ("Die Weltbühne vom 6. April 1993); Stefan Heym: Rückkehr? Gedicht ("Die Weltbühne" vom 12. April 1988); "Blicke zurück auf die Nachbarn. Inge Heym las in der Alten Schule Adlershof" (ND vom 27./28.September 2003); "Rebellion und Utopia. Höchst amüsant und bitter zugleich: 'Ashaver' von Stefan Heym" (ND vom 9./10. April 2011); Stefan Heym. Sein amerikanisches Debüt jetzt wiederaufgelegt. Der Vater als Geisel, von Michael Müller (ND vom 16.Dezember 2002); "Einer, der nie schwieg. Blatt für Heym" (ND vom 16. Dezember 2011); Gunnar Decker: "Der Wahrheitssucher. Szenische Lesung zu Stefan Heym im Berliner Theater im Palais", ganzseitig (ND vom 11. Dezember 2012); "Nun endlich der 'ganze' Stefan Heym. Bisher verbotene Bücher im Buchverlag Der Morgen" (Berliner Zeitung vom 26./27. Mai 1990); "Was ist Liebe? Ein nicht ungefährlicher Disput. Erinnerungen von Gunnar Decker an eine Begegnung mit Stefan Heym", ganzseitig (ND vom 23./24. Februar 2013); "Der Wunsch, zu wirken. Zum 100. Geburtstag von Stefan Heym", ganzseitig (ND vom 10. April 2013); "Der Alleingeher. Szenische Lesung und Debatte: Gab es 1994 eine politische Intrige gegen Stefan Heym?", ganzseitig (ND vom 12. November 2013); „Rauswurf als Exempel. Vor 40 Jahren, am 7. Juni 1979, wurden neun Autoren aus dem Schriftstellerverband der DDR ausgeschlossen. Man warf ihnen Kooperation mit dem Klassenfeind vor“ (MOZ vom 1./2. Juni 2019); Gunnar Decker: „Tumult im Roten Rathaus“ (ND vom 7. Juni 2019); Biographisches zu Stefan Heym (* 10. April 1913 in Chemnitz; † 16. Dezember 2001 in En Bokek, Israel) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 06.08.2011); "Freundlicher Mahner" (MOZ vom 2. Oktober 2020); "Die Bücherwand als Werkzeug. Die Bibliothek des Schriftstellers Stefan Heym ist in Chemnitz öffentlich zugänglich" (ND vom 19. Oktober 2020); "42 Tage, die zum Träumen anregen. Das Ringen um die Deutung der unbesetzten Zeit in Schwarzenberg nach Kriegsende hält auch 75 Jahre später an" (ND vom 25. Mai 2020)
Schlagwörter: Konvolut Zustand: wie angegeben
Artikel gefunden im Sachgebiet Biographien
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen Konvolut "Stefan Heym". 13 Titel.
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: KB-0206 52,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2021 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved