Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Joachim Seyppel". 9 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Joachim Seyppel". 9 Titel.

  1. Abschied von Europa, Die Geschichte von Heinrich und Nelly Mann, dargestellt durch Peter Aschenback und Georgiewa Mühlenhaupt, Aufbau Verlag Berlin und Weimar, 1. Auflage/1975, 370 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, von Joachim Seyppel signiert, Schnitt etwas lichtrandig, sonst gut erhalten.
  2. Columbus Bluejeans oder Das Reich der falschen Bilder, Roman, Aufbau Verlag Berlin und Weimar, 2. Auflage/1974, 359 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag.
  3. Umwege nach Haus, Nachtbücher über Tage, 1943 bis 1973, Aufbau Verlag Berlin und Weimar, 1. Auflage/1974, 463 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten, aus dem Inhalt: Er zieht als Dreiundzwanzigjähriger in den Krieg, kommt aus sowjetischer Gefangenschaft nach Haus, erlebt die turbulenten Nachkriegsjahre, tritt seine erste größere Auslandsreise nach England an, geht für zehn Jahre nach Amerika, kehrt zurück, bereist Nordafrika, Griechenland, Skandinavien, lernt die DDR kennen, wohnt in der BRD und in Westberlin, sieht Moskau und Italien und siedelt 1973 in die DDR über. Was für ein Mensch mag das sein? Über Eindrücke und Erfahrungen hinaus bricht er „Welt“ immer wieder in Untersuchungen. Kasernen oder Gefangenenlager, arabischer Markt oder Slum in Harlem, Kafkas Prag, Rheinsberg „exotisch“, Hamlet im Taganka-Theater, Sizilien – Orte und Szenen. Dreißig Jahre lang schreibt er abends auf, was er erlebt hat: Nachtbücher über Tage 1943 bis 1973. Bogen einer Generation. Journal für Jüngere, die neue Bogen anlegen. Ein Tagebuchführer wird, unter der Hand, zum Schriftsteller. Und der Schriftsteller zieht aus der Tiefe des Schranks seine Notizen. Wer ist er gewesen, ehe er Schriftsteller wurde? Joachim Seyppel legt – nach Romanen und Reportagen – Merkblätter vor, die zeigen, wie ein Charakter in der Widersprüchlichkeit der Welt steht, an ihrer Schönheit auflebt und sie in ihrem Sprache gewordenen Teil einfängt. Keine „Konfessionen“ einer schönen Seele, eher Geheimbücher, die entgegen ihrer Natur an die Öffentlichkeit treten: Tagebücher aus drei Jahrzehnten (Umschlagtext).
  4. "Das Magazin", Heft 10/1977 mit dem Artikel von Joachim Seyppel: Kleists "Sichrer Weg" zum Glück.
  5. Joachim Seyppel: William Faulkner, Modern Literature Monographs, in englischer Sprache, Frederick Ungar Publishing Co. New York, 1971, 120 Seiten, hellgrüner Kunstleder-Deckel mit altersfleckigem O.Schutzumschlag, sonst gut erhalten.
  6. Joachim Seyppel: Ein Yankee in der Mark, Wanderungen nach Fontane, Illustrationen: Rudolf Peschel, Aufbau-Verlag Berlin und Weimar, 1. Auflage/1969, 321 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag.
  7. Joachim Seyppel: Torso Conny der Große, Einundzwanzig romantische Tatsachenberichte vom Schelm. der keiner war, Roman, Aufbau-Verlag Berlin und Weimar, 2. Auflage/1977, 293 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten (Foto).
  8. Gesang zweier Taschenkalender Zwischenstücke. Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag Berlin und Weimar 1976, 214 Seiten, O. Pappeinband mit O. Schutzumschlag, sehr gut erhalten.
  9. Ergänzend Artikel/Kopien: Joachim Seyppel: "Westberliner Neubauten" ("Die Weltbühne" vom 20. Oktober 1970); "Ein gewisser Herr Habe" ("Die Weltbühne" vom 29. Dezember 1970); "Die kleinen Diebe" ("Die Weltbühne" vom 23. Mai 1979); Antwort Kurt Hagers an Joachim Seyppel (betr. Robert Havemann) "Antwort auf einen 'Offenen Brief'" ("Die Weltbühne" vom 15. Mai 1979); "Vier seltsame Geschichten", Neue Texte, ganzseitig (ND vom 10./11. November 2007); Joachim Seyppel: Narren des Glücks, Vier Erzählungen (Augenblick, Hornruf, Täubchen, Marylou), ganzseitig (ND vom 12./13. Juli 2008); Joachim Seyppel: Menschen des Weges, Neue Texte, ganzseitig (ND vom 6./7. Juni 2009); Joachim Seyppel: "Du - nach Tirana, Die Wüstenheimat, Hamlets Grab in Dänemark, Die Entdeckung des Kopfes", ganzseitig (ND vom 11./12. September 2010); "Lebenszeichen. Drei Geschichten von Joachim Seyppel", ganzseitig (ND vom 5./6. November 2011); "Joachim Seyppel tot. Wanderer" und "Zum Tode J. Seyppels", Der "kaputte Typ" (ND vom 28. und 29./30. Dezember 2012); Joachim Seyppel: "Rechts, links und andere ungeordnete Erinnerungen", ganzseitig (ND vom 6./7. November 2004); "Erinnerungen, beinahe weise. Joachim Seyppel: 'Schlesischer Bahnhof'" (ND vom 2. Oktober 1998; Biographisches zu Joachim Seyppel (* 3. November 1919 in Groß-Lichterfelde bei Berlin; † 25. Dezember 2012 in Wismar) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 31.12.2012)
Zustand: gut erhalten
Artikel gefunden im Sachgebiet Biographien
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: KQ-0063 36,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2022 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved