Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Vertrieben/Umsiedler 1945/1946". 4 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Vertrieben/Umsiedler 1945/1946". 4 Titel.

  1. Die Lage der Vertriebenen und das Verhältnis des deutschen Volkes zu seinen östlichen Nachbarn. Eine evangelische Denkschrift. Mit einem Vorwort von Präses D. Kurt Scharf, Verlag des Amtsblattes der Evangelischen Kirche in Deutschland Hannover 1965, 44 Seiten, geklammerter Karton-Deckel, Format 21 x 14,5 cm, etwas lichtrandig, mit einigen Bleistift-Anmerkungen.
  2. Karte: "Woher sie kamen - wohin sie zogen", farbige Reproduktion einer Karte zu Umsiedler-Strömen, Reproduktion aus: Eberhardt Orthbandt (Hrsg.), Taten und Träume. Erlebnisbuch für junge Menschen, Georg Westermann Verlag Braunschweig, 1956, 440 Seiten, dort S. 53/55, gut erhalten.
  3. Rundbrief BAG Antifaschismus der Partei DIE LINKE, 1/2019 mit dem Artikel von Olga Semelová: „Eine Vertriebene aus dem Jahre 1938: Wir wussten, vor wem wir flohen und wann wir zurückkehren würden“.
  4. Ergänzend Artikel/Kopien - Elfriede Brüning: "Das Thema 'Umsiedler' war in der DDR keineswegs tabu" (ND vom 28. Mai 2002) siehe auch Hildegard Maria Rauchfuss: Schlesisches Himmelreich (KL-0083); "Wiedersehen in Wisterschan. Ulrich Miksch, Vertriebenen-Enkel, will Deutsche und Tschechen versöhnen", ganzseitig (ND vom 23./24. Mai 2015); Prof. Dr. Jürgen Hofmann: Heimatverlust und Neuanfang 1945/46 (Rundbrief BAG Antifaschismus der Partei DIE LINKE, 2/2016, dort S. 31-35; "Auf der Flucht. Eine alte Frau sieht im Fernsehen die Bilder von Geflüchteten und fühlt sich an ihre Vergangenheit erinnert", ganzseitig (ND vom 5. November 2018); „In 15 Minuten alles verloren. NS-Geschichte. Wenn von Vertriebenen gesprochen wird, wird selten an die Polen gedacht, die 1939 von den Deutschen deportiert wurden. Eine Ausstellung erzählt ihre Geschichte“ (MOZ vom 29. Oktober 2019)
Schlagwörter: Konvolut Zustand: wie angegeben
Kategorie:
Artikel gefunden im Sachgebiet Deutsche Geschichte
Angebot von Agrotinas
Fotos
Bestell-Nr.: WH-0301 20,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 2,50 €)
© 1999 - 2019 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved