Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Gustav Just". 6 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Gustav Just". 6 Titel.

  1. Gustav Just: Zeuge in eigener Sache, Die fünfziger Jahre, Mit einem Geleitwort von Christoph Hein, 1. Auflage/1990, 210 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, Format 20 x 12,5 cm, gut erhalten, Gustav Just in seinem Buch "Zeuge in eigener Sache: "Es ist eine Schande, daß vier Jahre nach Stalins Tod und ein ganzes Jahr nach dem XX. Parteitag in der DDR stalinistische Schauprozesse stattfanden. Vorher nicht. Früher waren auch Prozesse, zum Beispiel gegen Paul Merker und andere, geführt worden, aber es waren Geheimprozesse, und ich sage bewußt stalinistisch, denn sie wurden nach dem bewährten Muster gestrickt, waren neu. Daß sie nicht ganz aufgingen, ist der Tatsache zu verdanken, daß sich weder Janka noch Zöger, Wolf oder ich schuldig bekannten. Unsere Rechtsanwälte, Mitglieder der SED, hatten mit guten Argumenten auf Freispruch plädiert. Juristisch war diese Anklage nicht haltbar. Der Trick der stalinistischem Schauprozesse bestand deshalb darin, die Tendenz all dessen, was wir sagten, umzufälschen" (Umschlagtext).
  2. Gustav Just: "Kautsky und Lenin in einem Programm. Meine bisherigen Erfahrungen in der SPD laufen darauf hinaus, daß wir links von uns keine Partei brauchen", ganzseitger Artikel (Neues Deutschland vom 14./15. Juli 1990).
  3. Artikel/Kopien "Die Mörder sind noch unter uns" (Neues Deutschland vom 28. November 2005) und "Alterspräsident Gustav Just gestorben" (Neues Deutschland vom 24. Februar 2011).
  4. Zur Ergänzung beigelegt Broschüre von Walter Janka "Schwierigkeiten mit der Wahrheit".
  5. "Intellektuelle im Visier. Thomas Grimm dokumentiert das Janka-Harich-Urteil: "Schauprozesse. Genossen vor Gericht" (Neues Deutschland vom 02.12.2014/Internet).
  6. Biographisches zu Gustav Just (* 16. Juni 1921 in Reinowitz/Rýnovice, heute ein Stadtteil von Jablonec nad Nisou) und Walter Janka (* 29. April 1914 in Chemnitz; † 17. März 1994 in Kleinmachnow) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 16.10.2010)
Schlagwörter: Konvolut Zustand: gut erhalten
Artikel gefunden im Sachgebiet Geschichte der DDR
Artikel im Buchverlag Der Morgen Berlin u. a erschienen
Angebot von Agrotinas
Fotos
Bestell-Nr.: KO-0069 22,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 2,50 €)
© 1999 - 2021 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved