Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "John Erpenbeck". 15 Titel.

Artikel im Detail

Kleine Bibliothek

Konvolut "John Erpenbeck". 15 Titel.

  1. Gruppentherapie, Roman, 1. Auflage/1989, 224 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 28. März 1989 mit der Vorstellung des Buches.
  2. Der blaue Turm, Roman, 2. Auflage/1980, 232 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  3. Analyse einer Schuld, Roman, 2. Auflage/1977, 212 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  4. Heillose Flucht, Szenen einer Biografie, 2. Auflage/1987, 144 Seiten, Format 10 x 11 cm, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  5. Arten der Liebe, Gedichte, Illustrationen: Heidrun Hegewald, 1. Auflage/1978, 78 Seiten, Format 18,5 x 16,5 cm, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  6. Alleingang, 1. Auflage/1973, 366 Seiten, Leinen-Einband mit O. Schutzumschlag, gut erhalten.
  7. John Erpenbeck: Kunstkompetenz contra Sachkompetenz? Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 1. November 1988.
  8. John Erpenbeck: Zentrifugalkräfte, Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 12. Dezember 1989.
  9. John Erpenbeck: Erklärung aus der Distanz, Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 5. Mai 1992.
  10. John Erpenbeck: Siebenundvierzig Jahre nach dem Tag Null, Artikel/Kopie aus "Die Weltbühne" vom 4. August 1992.
  11. "Ein Vater wie er im Buche steht", Artikel von John F. Erpenbeck zum 75. Geburtstag von Fritz Erpenbeck, seinen Vater, und Hedda Zinner, seine Mutter, in: "Das Magazin", Heft 4/1972.
  12. John Erpenbeck: "Faulpelze der Apokalypse", in "Die Weltbühne" vom 4. August 1992 (Kopie).
  13. John Erpenbeck: Einführung in "Eine Wendeltreppe in den blauen Himmel, Gedichte", von Rudi Strahl, Euelspiegelverlag Berlin, 3. Auflage/1984, 238 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten.
  14. Artikel/Kopie "Geometrische Form, poetisches Bild" ("Die Weltbühne" vom 27. Oktober 1987).
  15. John Erpenbeck: Formel Phantasie, Gedichte mit Illustrationen von Heidrun Hegewald, Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale), illustrierter Leinen-Deckel mit O.Schutzumschlag, 66 Seiten, gut erhalten (Foto)
Zum Autor: John Erpenbeck, 1942 in Ufa (Baschkirische ASSR/Sowjetunion) als Sohn der emigrierten Schriftsteller Fritz Erpenbeck und Hedda Zinner geboren, lebt seit 1945 in Deutschland, in der DDR. Er studierte Physik an der Humboldt-Universität, promovierte an der damaligen Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin zum Dr. rer. nat., war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Ministerium für Wissenschaft und Technik und arbeitet gegenwärtig an der Akademie der Wissenschaften der DDR, im Zentralinstitut für Philosophie (Philosophische Fragen der Wissenschaftsentwicklung). 1960 wurde im Fernsehen Erpenbecks "Traum ist Schaum" aufgeführt, eine Oper für Kinder. 1970 folgte das lyrische Debüt in der Nachwuchsanthologie "Aufforderung zum Frühlingsbeginn" und 1972 sein erster Gedichtband unter dem Titel "Formel Phantasie". Als Prosaautor machte John Erpenbeck mit den Romanen "Alleingang" (1973) und "Analyse einer Schuld" (1977) auf sich aufmerksam (Umschlagtext von 1978) Schlagwörter: Biographie Zustand: wie oben angegeben
Artikel gefunden im Sachgebiet Kleine Bibliotheken
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: KO-0113 38,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2018 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved